Douwe Visser



Douwe Visser wurde in Sneek geboren und stammt aus einer friesischen Schifferfamilie. Das Skûtsjesilen wurde in seiner Familie von Generation zu Generation weitergegeben. Seit 2005 ist er Schiffsfahrer auf dem Grouster Skûtsje.

Skûtsje-Karriere Douwe Visser
Seit seinem 15. Lebensjahr ist Douwe Visser im Skûtsjesilen aktiv. Von 1987 bis 2001 war er Bemannungsmitglied auf der Sneker Pan. Mit dieser Bemannung gewann er 1984, 1995 und 1996 den Titel. Danach war er von 2002 bis 2004 Schiffsfahrer auf dem Drachtser Skûtsje. Seit 2005 ist er Schiffsfahrer auf dem Grouster Skûtsje. Mit seiner Bemannung wurde er 2005, 2009, 2014, 2016, 2017 und 2018 Sieger im Skûtsjesilen.

Was ist Skûtsjesilen?
Skûtsjesilen ist ein Segelwettbewerb mit alten Frachtschiffen, Plattbodenschiffen, die zu Beginn des letzten Jahrhunderts gebaut wurden, um Torf, Dung und andere Ladung zu Bauernhaufen zu bringen. Hierfar mussten die Schiffe auf untiefen Kanalen fahren. Deshalb wurden sie lang und flach gebaut.

Wettkampf-Skûtsjes
Viele authentische Skûtsjes wurden inzwischen zur Teilnahme an Wettbewerben eingerichtet. So sind die Wettkampf-Skûtsjes mit Segeln von durchschnittlich 160 Quadratmetern ausgestattet und wurden verlangert, um die Rumpfgeschwindigkeit positiv zu beeinflussen. Diese Anpassungen unterliegen bestimmten Vorschriften, um gleiche Chancen far alle Schiffe zu gewahrleisten. Das Skûtsjesilen wird jedes Jahr von der Zentralen Kommission far Skûtsjesilen (Sintrale Kommisje Skûtsjesilen, SKS) durchgefahrt.

Skûtsjesilen 2018
Dies SKS-Wettkampfserie 2018 findet vom Samstag, 4. August bis Freitag, 17. August statt. Start ist am 4. August 2018 in Grou. Die Wettkampfe beginnen um 14. Uhr. Weitere Informationen zum Wettkampfplan finden Sie unter www.skutsjesilen.nl/competitie/wedstrijddata


http://vissershipping.nl/wp-content/uploads/2018/09/ThomasVaer-SKS-Finale-Sneek-20180817-0018-1.jpg
No more posts

Kontakt

+31515431049